Română (România)English

Im 1433 urkundlich erwähnten Marktflecken Reps wurden im Laufe der Zeit in der Ortsmitte Gebäude errichtet, welche dem Handel, dem Kauf und Verkauf dienten. So entstanden Werkstätten für Handwerker, Geschäfte und Krämerläden, von wo sich die Leute aus der Umgebung die verschiedensten Waren für den Haushalt, aber auch Zubehör für die rumänische oder sächsiche Volkstracht besorgten.
 
   In diesem Gebäude hatte Michael Falk seinen Kaufladen, an den sich auch heute noch viele Ortsansässige erinnern.